de
Kontaktieren Sie uns
Ing. Luděk Švenda
Ing. Luděk Švenda
Ing. Luděk Švenda
Qualitätsdirektor

Zerstörungsfreie Prüfungen

Wir führen zerstörungsfreie Prüfungen an Arbeitsplätzen durch, die die strengsten Qualitätsanforderungen erfüllen.
  • Kapillarprüfung (Eindringprüfung)
  • Radiographische Prüfung (Röntgenprüfung)
  • Magnetische Prüfung
PBS.TopImage.Btn.Scroll
Die in der Gesellschaft PBS durchgeführten Werkstoffprüfungen werden nach der international anerkannten Nadcap-Zertifizierung sowie von weiteren Zertifizierungsstellen zertifiziert. Die Durchführung der zerstörungsfreien Werkstoffprüfungen wird durch ein Personal sichergestellt, das nach dem europäischen Standard EN ISO 9712 und nach der Norm für die Luftfahrtindustrie NAS410/EN4179 zertifiziert ist.

Die PBS verfügt über einen internen Mitarbeiter L3 und einen internen Prüfer der zerstörungsfreien Prozesse für alle angeführten zerstörungsfreien Verfahren und ferner über 14 Mitarbeiter, die als L2 zertifiziert sind. 

Parameter bzw. Prüfungsmethoden

Kapillarprüfung 

Die Kapillarprüfung ist eine zerstörungsfreie Prüfung, die für die Identifizierung von Rissen und Defekten auf der Oberfläche genutzt wird.  Die Kapillarprüfung führen wir an Anlagen unter Nutzung von fluoreszierenden Mitteln (Eindringmittel) von einer mittleren Empfindlichkeit bis hin zu einer sehr hohen Empfindlichkeit durch.
Mit Eindringmitteln von hoher und sehr hoher Empfindlichkeit können Werkstücke bis zu einer Größe von 400 mm geprüft werden.

Mit Eindringmitteln von einer mittleren Empfindlichkeit führen wir Eindringprüfungen an Werkstücken mit einem Durchmesser von bis zu 700 mm und einer Höhe von bis zu 400 mm durch.

Größere Produkte können mit Hilfe von tragbaren fluoreszierenden oder tragbaren Eindringmitteln geprüft werden.

Die Kapillarprüfung von Schweißnähten wird in der Regel mit Hilfe von tragbaren Eindringmitteln durchgeführt.


Radiographische Prüfung 

  • Die Röntgenprüfung oder Durchstrahlung von metallischen oder nichtmetallischen Stoffen führen wir in der Gesellschaft PBS mit Hilfe der Film- oder Digitalradiologie, mit der stationären RTG-Lampe YXLON 450 kV (reale Durchstrahlung bei der Erhaltung der Empfindlichkeit ca. 75 mm Fe) durch.
  • Film-Radiographie - RTG-Lampe YXLON 450 kV Filme der Klasse D2 – D7, Abmessungen bis 35 x 43 cm. Automatische Entwicklung.
  • Computer-Radiographie - Folie U, S, Abmessungen 35 x 43 cm, Scanner CR Flex.


Magnetische Prüfung

Diese Methode der zerstörungsfreien Prüfung eignet sich für die Detektion von Rissen und Defekten auf der geprüften Oberfläche. Die magnetische Prüfung wird am stationären Magnetisierer FWDC unter Nutzung einer fluoreszierenden magnetischen Suspension durchgeführt.

Die maximalen Abmessungen des am stationären Magnetisierer geprüften Werkstückes sind auf einen Durchmesser von 20 mm und eine Länge von 600 mm beschränkt. Die Prüfungen von Schweißnähten und größeren Produkten werden mit Hilfe eines magnetischen Jochs AC durchgeführt. 

Warum mit uns?

Zertifizierung NADCAP
Zertifizierung NADCAP
Die Erfüllung der strengsten Anforderungen an die Qualität der durchgeführten Werkstoffprüfungen in der Gesellschaft PBS wird durch die erworbene NADCAP-Akkreditierung nachgewiesen. 
Qualifiziertes und erfahrenes Personal
Qualifiziertes und erfahrenes Personal
Alle Prüfungen im Rahmen der zerstörungsfreien Prüfungen werden in der Gesellschaft PBS vom zuverlässigen und erfahrenen Personal durchgeführt.